WAS IST CBD

Jeder menschliche Körper hat ein eigenes Endocannabinoid-System und enthält somit bereits Cannabidiol (CBD) in sich. Um einen etwaigen Mangel vorzubeugen oder den Gehalt im Körper aufrecht zu erhalten bietet es sich an, Cannabidiol durch CBD-Öl aufzunehmen.Es handelt sich hierbei um eine nicht-psychoaktive Substanz, die aus EU-Nutzhanf extrahiert wird. 

Die Geschichte der Hanfpflanze als Medizin reicht tausende Jahre zurück. So wurde 1940 CBD wissenschaftlich entdeckt und im Laufe der Jahre von weiteren Wissenschaftlern untersucht und spezifiziert.

CBD ist eines von 113 bekannten Cannabinoiden aus der Cannabispflanze. 

Die vorläufige klinische Forschung zu Cannabidiol umfasst Studien von Angstzuständen bis hin zu verschiedensten Schmerzbehandlungen.

Im Vergleich zu dem bekannteren Cannabinoid THC wirkt CBD nicht berauschend, macht nicht abhängig und kann jedoch eine große Vielfalt an gesundheitsfördernden Wirkungen bieten.